Unsere Highlights von Mittenwald

In einem Urlaub gibt es das ja immer, dass man persönliche Highlights der Reise hat. Dinge, die einem wirklich immer im Gedächtnis bleiben werden. Wir haben hier mal, jeder für sich, unsere Highlights von Mittenwald rausgesucht:

Die Highlights von Stefan

Mein ganz persönliches Highlight von unserem gemeinsamen Mittenwald Urlaub war die herrliche Aussicht auf das Karwendel- und Wettersteingebirge. Ich war vor langer Zeit als kleiner Bub mit meinen Eltern in Mittenwald. Als ich endlich mit Laura nach all diesen Jahren dort ankam und das vertraute Ambiente sah, wurde mir sofort ganz warm ums Herz. Ich habe doch tatsächlich festgestellt, wie sehr ich diese hübsche kleine Welt unten in Oberbayern vermisste.

Zusammen mit Laura, dieses traumhaft schöne Dorf wieder zu entdecken und ihr zu zeigen, war für mich ganz großes Kino. Das gut bürgerliche Essen, die süßen Kaiserschmarrns, die zünftigen Brotzeiten und frisch gezapften, leckeren Biere in der Altstadt und auf den Berghütten zu genießen, werde ich noch lange in Erinnerung haben.

Die Highlights von Laura

Generell finde ich es schwierig, mich auf einige Highlights festzulegen. Für mich war der ganze Urlaub einfach genial. Aber ich versuche es.

Ein Highlight fand für mich bereits am ersten Tag statt. Wir sind mit dem Sessellift auf den Hohen Kranzberg gefahren. Sessellift fahren kenne ich bereits vom Skifahren. Jetzt im Sommer war es einfach total gemütlich, die Beine schlenkerten in der Luft und man konnte die Natur von oben genießen. Hinzu kommt noch die Ruhe, die man auf so einem Sessellift erfährt. Eine Gondel, die einen nebst zig anderen Personen auf einen Berg bringt, ist da das krasse Gegenteil. Ich hätte den ganzen Tag rauf und runter Sessellift fahren können.

Ein weiteres Highlight war für mich die Dammkar-Wanderung. Einfach, weil es mal etwas ganz anderes war und man schon irgendwo über sich hinaus gewachsen ist. Eben etwas, woran sich vielleicht auch nicht jeder herantrauen würde. Ich habe die Zähne zusammengebissen und durchgehalten. Darauf bin ich stolz und die Tour hat sich echt gelohnt.

Dann darf bei meinen Highlights die Zugspitze natürlich nicht fehlen. Der höchste Berg Deutschlands, das finde ich schon ganz beachtlich. Und es ist doch immer wundervoll, wenn ein lang gehegter Traum in Erfüllung geht. Und wie bereits in meinem Blog-Beitrag beschrieben, war es einfach grandios.

Last but not least kommt noch die bayerische Küche auf meine Liste der Highlights. Käsespätzle, Kaiserschmarrn, Brotzeiten…das klingt doch schon herrlich. Und schmecken tut es noch viel besser. Über meinen ersten Kaiserschmarrn in Mittenwald habe ich mich gefreut wie ein kleines Kind. Und so leckere Kasspatzen habe ich vorher auch noch nicht gegessen. Wahrscheinlich liegt es zum Teil auch einfach an der frischen Luft und dem ganzen Berg-Ambiente, dass das Essen dort so gut schmeckt. Kulinarisch haben wir es uns auch wirklich gut gehen lassen in Oberbayern.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar